Programmieren lernen mit Scratch Jr

Scratch Jr: Programmieren lernen für Kinder

Vorschulkinder und Kinder der 1.-2. Klasse Volksschule benutzen in unseren acodemy-Kursen die App ScratchJr.

  • eigens für Kinder entwickelt
  • grafische Benutzeroberfläche
  • für Kinder, die noch nicht lesen und schreiben können
  • altersgerechte und verständliche Vermittlung von Grundlagen der Informatik
  • Programmierung, die schon den 5-7jährigen Spaß macht
ScratchJr auf dem Tablet

Hintergründe

ScratchJr ist in Kooperation zwischen der DevTech Research Group der Tufts University, der Lifelong Kindergarten Group des MIT Media Lab und der Playful Invention Company entstanden. Das Ziel dabei ist Kindern, die noch nicht lesen und schreiben können, erste Informatik-Konzepte einfach, altersgerecht und verständlich vermitteln zu können.

Mit ScratchJr können Kinder erste "Computational Thinking Skills" erlernen und die Grundlagen der Informatik bereits in diesem jungen Alter kennenlernen. (Mit "Computational Thinking" beschreibt man eine Denkweise, die uns ermöglicht, komplexe Probleme zu lösen.)

Hier zur Veranschaulichung ein paar kleine Beispiele dazu, wie Computational Thinking und erste einfache informatische Konzepte bereits abgebildet werden können:

  • Eine Aufgabe wird in kleinere Einheiten zerlegt („decomposition“),
  • es wird nach Mustern gesucht („pattern recognition“).
  • man sucht und verwendet Algorithmen und
  • versucht, bestimmte Probleme vom aktuellen Kontext zu abstrahieren und zu generalisieren.

All dies sind Werkzeuge, die Kinder beim Programmieren lernen und in vielen anderen Bereichen anwenden können. Solche „Werkzeuge“ sind z.B. Sequenz, Iteration, Parallelität, Bedingung, usw., zu denen Sie im Folgendem jeweils eine kurze Erklärung bzw. den in unseren Kursen angewendeten Ansatz finden.

Beispiele aus der arbeit mit Scratch Jr

Sequenz

Sequenz

Durch farbige Puzzleteile werden in der Programmiersprache ScratchJr Figuren Befehle gegeben. Diese Anweisungen werden aneinandergesteckt und hintereinander ausgeführt. Die Kinder lernen dabei strukturiert und in Schritten zu denken. Kinder lernen dabei auch, wie wichtig die "Sequenz", die Reihenfolge, ist.

Da es nicht leicht ist, sich diesen Prozess für 6-Jährige Kinder vorzustellen, hier ein kleines Beispiel dazu: der Bub im Programm (im Bild oben) soll in ScratchJr so programmiert werden, dass es von seinem Stuhl zum Planeten in der linken oberen Ecke geht. Dazu werden Richtungspfeile (siehe unterhalb vom Bild) in einer bestimmten Reihenfolge verwendet.

ScratchJr Frosch

Iteration

Schleifen ermöglichen den Kindern Befehle unendlich Mal (Endlosschleife) oder eine bestimmte Anzahl mal (Zählschleife) zu wiederholen. In dieser Form verstehen Kinder sehr schnell die Bedeutung und die Relevanz des Begriffes Iteration.

Parallelität

In ScratchJr ist es z.B. auch möglich, parallel mehrere Teilprogramme zu starten.

Ein Beispiel für Parallelität und Iteration in der Programmiersprache ScratchJr sehen Sie im Bild oben: ein Frosch soll unendlich Mal hüpfen und sich dabei nach rechts bewegen. Das Hüpfen und das Nach-Rechts-Bewegen verläuft parallel.

Programmieren lernen mit ScratchJr

Bedingung

Ein sehr wichtiges Instrument beim Programmieren ist „die Bedingung“. Sie ist ein wesentlicher Aspekt des strukturierten Denkens, das nicht nur in der Informatik, sondern in allen Lebensbereichen angewendet wird.

Beispiel für eine Bedingung: Wenn eine Figur berührt wird, dann kann damit eine Aktion ausgelöst werden. Diese Berührung kann z.B. vom Finger eines Kindes oder von einer anderen Figur im Programm kommen.

In diesem entzückenden Beispiel (siehe Bild) gibt es zwei Frösche, wobei der grüne Frosch quakt, sobald er vom zweiten Frosch berührt wird.

Kinder verinnerlichen strukturiertes und algorithmisches Denken

Mit Hilfe der oben beschriebenen kleinen informatischen „Tools“ können Kinder mit 5-7 Jahren bei acodemy bereits viele unterschiedliche Geschichten und auch kleine Spiele erstellen! Sie lernen die Befehle lösungsorientiert zu kombinieren, um damit ihre Programmierziele zu erreichen. Eine Fähigkeit, die Kinder in sehr vielen Lebensbereichen und in ihrem zukünftigen Erwachsenenleben einsetzen können.

Unsere Programmierkurse mit Scratch Jr

ScratchJr Programmierkurs Anfänger

Junior 1

Anfängerkurs für 1./2. Klasse VS

Programmiere selbst deine ersten Stories und kleinen Spiele am Tablet mit ScratchJr!

ScratchJr Programmierkurs Fortgeschrittene

Junior 2

Folgekurs ScratchJr

Mehr Gestalten für begeisterte kleine Programmierer am Tablet mit ScratchJr!

Buben lernen programmieren

Warum ist Programmieren für Kinder sinnvoll?

Programmieren bedeutet Probleme systematisch zu lösen, kreativ zu sein und aus Fehlern zu lernen.

Kursprogramm: Programmierkurse, Camps, Workshops

Aktuelles Kursprogramm

Unsere Programmierkurse für Kinder finden am Nachmittag an unseren Standorten bzw. in der Schule Ihres Kindes statt.

Programmieren ist gut für die Schule

Programmieren ist gut für die Schule

Kinder, die programmieren lernen, haben auch in der Schule einen Vorteil. Selbständigkeit, Konzentration, Mathematik, usw.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular zur Verfügung.