Tagesworkshops rund um das Programmieren

Wir bieten in Zusammenarbeit mit der Begabtenakademie Niederösterreich  Programmierworkshops für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

Über das gesamte Schuljahr verteilt finden 47 Programmierworkshops statt, in denen Kinder die Grundlagen der Informatik kennenlernen können indem sie selbst

  • Stories und Spiele programmieren,
  • Roboter bauen oder
  • in der MINECRAFT Welt MINECRAFT-Roboter coden

und dabei einen spannenden Tag mit viel Spaß und neuen Kenntnissen verbringen.

Die genauen Termine und Standorte finden Sie in der Auflistung unten. Durch den "Jetzt anmelden" Button kommen Sie auf die Website der Niederösterreichischen Begabtenakademie , wo Sie Ihr Kind zum Workshop anmelden können.

Alle Kurse finden an einem Samstag statt.

Anmeldeschluss ist jeweils drei Wochen vor dem Kurstermin.

Samstags 10:00 - 17:30

Klosterneuburg

Mistelbach

Mödling

Scheibbs

Preis: € 50 / Tag

Alle Programmierworkshops sind auch einzeln buchbar.

Workshops für Kinder in der 1. / 2. Klasse Volksschule

Baue und programmiere Roboter mit Lego Boost

20.10.2018

Volksschule Mistelbach

Baue und programmiere Roboter mit Lego Boost

10.11.2018

VS/NMS Klosterneuburg

Baue und programmiere Roboter mit Lego Boost

17.11.2018

Talentegarten Mödling

Baue und programmiere Roboter mit Lego Boost

1.12.2018

VS Scheibbs

Workshops für KInder in der 3. / 4. Klasse volksschule

Erstelle dein erstes Computerspiel

13.10.2018

VS/NMS Klosterneuburg

Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen

20.10.2018

Volksschule Mistelbach

Erstelle dein erstes Computerspiel

27.10.2018

VS Scheibbs

Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen

10.11.2018

VS/NMS Klosterneuburg

Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen

17.11.2018

Talentegarten Mödling

Erstelle dein erstes Computerspiel

24.11.2018

Volksschule Mistelbach

Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen

1.12.2018

VS Scheibbs

Erstelle dein erstes Computerspiel

22.12.2018

Talentegarten Mödling

Minecraft - Erstelle Filme und Spiele mit Minecraft-ähnlichen Grafiken

12.1.2019

Volksschule Mistelbach

Minecraft - Erstelle Filme und Spiele mit Minecraft-ähnlichen Grafiken

19.1.2019

VS/NMS Klosterneuburg

Minecraft - Erstelle Filme und Spiele mit Minecraft-ähnlichen Grafiken

26.1.2019

Talentegarten Mödling

Informatik – Was ist das überhaupt?

2.2.2019

VS Scheibbs

workshops für kinder in der 5./6. Schulstufe

Erstelle deine erste Spiele-App fürs Handy

13.10.2018

VS/NMS Klosterneuburg

Erstelle deine erste Spiele-App fürs Handy

27.10.2018

VS Scheibbs

Erstelle deine erste Spiele-App fürs Handy

24.11.2018

Volksschule Mistelbach

Erstelle deine erste Spiele-App fürs Handy

22.12.2018

Talentegarten Mödling

Spieleprogrammierung

12.1.2019

Volksschule Mistelbach

Spieleprogrammierung

19.1.2019

VS/NMS Klosterneuburg

Spieleprogrammierung

26.1.2019

Talentegarten Mödling

Minecraft - Programmiere deinen ersten Mod

2.2.2019

VS Scheibbs

Für Kinder, die gerne mehrere Workshops besuchen wollen, haben auch die Möglichkeit ein Coding & Robotics Studium zu absolvieren.

Das Coding&Robotics Studium selbst besteht aus einer Reihe von Pflicht-, Wahl- und Freifächern, damit die Kinder die Möglichkeit bekommen sich auch strukturiert in den Codingworkshops vertiefend mit verschiedenen Bereichen der modernen Informationstechnologie  auseinanderzusetzen. Die Themen der Workshops decken sowohl Spieleprogrammierung mit Scratch und SchratchJr, wie Programmieren in MINECRAFT und Roboterprogrammierung uvm. ab. 

Absolventinnen und Absolventen des Studiums werden mit dem Titel „Coding & Robotics Engineer“ belohnt.

Das Studium wird in 3 Altersgruppen angeboten, die genauen Termine und Standorte finden Sie in der Auflistung unten. Anmeldungen sind bei der Begabtenakademie Niederösterreich möglich, benutzen Sie einfach den "Jetzt anmelden" Link unten.

Alle Kurse finden an einem Samstag statt.

Anmeldeschluss ist jeweils drei Wochen vor dem Kurstermin.

Das Studium Coding & Robotics beinhaltet Pflicht- und Wahlfächer und ist wie folgt aufgebaut:

Mini/Junior/Senior-Studium „Coding & Robotics“

Mit dem Studium „Coding & Robotics“ wird Kindern der 1. bis 6. Schulstufe die Möglichkeit geboten, sich in einer Reihe von
Pflicht-, Wahl- und Freifächern vertiefend mit verschiedensten Bereichen der modernen Informationstechnologie auseinanderzusetzen.
Absolventinnen und Absolventen des Studiums werden mit dem Titel „Coding & Robotics Engineer“ belohnt.

MINI-STUDIUM (1./2. SCHULSTUFE) AB HERBST 2018

1
Pflichtfächer (22 Einheiten)

#Coding & Robotics: Einstieg in die Robotik mit dem Bee-Bot und dem Ozobot (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstkontakt mit dem Computer (8 Einheiten)
#Coding & Robotics: ScratchJr: Erstelle dein erstes Spiel am Tablet (8 Einheiten)

2
Wahlfächer (8 Einheiten)

Von den angebotenen Wahlfächern sind mindestens zwei unterschiedliche Talentförderangebote
im Umfang von insgesamt mindestens 8 Einheiten zu absolvieren:

#Coding & Robotics: Baue und programmiere Roboter mit Lego Boost (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Die große Rätselrallye mit dem Biber der Informatik (4 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle noch mehr Spiele auf dem Tablet (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Stark wie ein Roboter (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Werden Roboter bald die Weltherrschaft übernehmen? (4 Einheiten)

3
Freifächer (2 Einheiten)

Aus dem gesamten Talentförderprogramm der NÖ Talenteschmieden sind Talentförderangebote
im Umfang von insgesamt mindestens 2 Einheiten zu absolvieren. Es darf sich dabei um keine Pflichtfächer
und keine Wahlfächer des Studiums selbst handeln. Weiters dürfen die gewählten Freifächer
nicht der Kategorie „Natur und Technik“ zugeordnet sein.

JUNIOR-STUDIUM (3./4. SCHULSTUFE) SEIT HERBST 2017

1
Pflichtfächer (26 Einheiten)

#Coding & Robotics: Baue und programmiere deinen ersten Roboter (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle dein erstes Computerspiel (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Informatik – Was ist das überhaupt? (6 Einheiten)

2
Wahlfächer (12 Einheiten)

Von den angebotenen Wahlfächern sind Talentförderangebote im Umfang von
insgesamt mindestens 12 Einheiten zu absolvieren:

#Coding & Robotics: Bastle den ultimativen Hilfsroboter (4 Einheiten)
#Coding & Robotics: Entdecke die unsichtbare Welt der Elektrizität (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle einen spannenden Trickfilm (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Minecraft: Erstelle Filme und Spiele mit Minecraft-ähnlichen Grafiken (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Programmiere Roboter, die dir in der Minecraft-Welt zur Seite stehen (10 Einheiten)

3
Freifächer (4 Einheiten)

Aus dem gesamten Talentförderprogramm der NÖ Talenteschmieden sind Talentförderangebote
im Umfang von insgesamt mindestens 4 Einheiten zu absolvieren. Es darf sich dabei um keine Pflichtfächer
und keine Wahlfächer des Studiums selbst handeln. Weiters dürfen die gewählten Freifächer
nicht der Kategorie „Natur und Technik“ zugeordnet sein.

SENIOR-STUDIUM (5./6. SCHULSTUFE) AB HERBST 2018

1
Pflichtfächer (30 Einheiten)

#Coding & Robotics: Baue einen PC zusammen und bringe ihn zum Laufen (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle deine erste Spiele-App fürs Handy (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Realisiere spannende Elektronikprojekte mit Arduino (10 Einheiten)

2
Wahlfächer (16 Einheiten)

Von den angebotenen Wahlfächern sind mindestens zwei unterschiedliche Talentförderangebote
im Umfang von insgesamt mindestens 16 Einheiten zu absolvieren:

#Coding & Robotics: „VWUHQJJHKHLP“ – Wer knackt den Code? (6 Einheiten)
#Coding & Robotics: Designe dein eigenes 3D-Modell und drucke es aus (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Erstelle deine erste Webseite (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Konstruiere ein Auto mit Superkräften (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Minecraft: Programmiere deinen ersten Mod (10 Einheiten)
#Coding & Robotics: Spieleprogrammierung (10 Einheiten)

3
Freifächer (6 Einheiten)

Aus dem gesamten Talentförderprogramm der NÖ Talenteschmieden sind Talentförderangebote
im Umfang von insgesamt mindestens 6 Einheiten zu absolvieren. Es darf sich dabei um keine Pflichtfächer
und keine Wahlfächer des Studiums selbst handeln. Weiters dürfen die gewählten Freifächer
nicht der Kategorie „Natur und Technik“ zugeordnet sein.